Schnelles und stabiles Internet für Superyachten, unabhängig vom Standort: Das verspricht die Technologie des Deutsche Yachten-Mitglieds CELLweaver. Mit dem CELLweaver Compact launchen die Hamburger nun ein Produkt, das sich auf allen Yachten problemlos integrieren lässt.

CELLweavers Technologie wurde speziell für den Einsatz an Bord von Yachten entwickelt und erfüllt die dort geltenden technischen und sicherheitstechnischen Anforderungen. CELLweaver ermöglicht eine Internetverbindung an Bord, die zuverlässiger und doppelt so schnell ist wie herkömmliche 4G-Geräte. Das wird dadurch erreicht, dass die Verbindungslast durch einen proprietären Algorithmus je nach verfügbarer Leistung asynchron auf zwei mobile Verbindungen verteilt wird. Auf diese Weise wird eine kombinierte Nutzung der gesamten verfügbaren Bandbreite verschiedener Provider erreicht. 

Nach acht Monaten Entwicklungszeit kommt jetzt die neueste Lösung von CELLweaver auf den Markt: CELLweaver Compact wurde erstmals auf der Palma International Boat Show 2022 vorgestellt und kombiniert bewährte Hardware mit hochentwickelter Software. Das Gerät ist deutlich platzsparender als sein Vorgänger und stellt den einfachsten Weg zu schnellem und zuverlässigem Internet auf Schiffen dar, insbesondere bei geringem Platzangebot. Durch die Kombination von zwei Modems wird ein Datenstrom mit hoher Kapazität generiert, der Zugang zu den internetbasierten Diensten an Bord gewährt. Das Ergebnis ist eine Bandbreite von bis zu 200 MB/s. Die Software-Erweiterung des CELLweaver Compact bietet dabei Ausfallsicherheit, hohe Leistung und den Zugang zu Mediendiensten in anderen Ländern auf die kostengünstigste Weise: obwohl die Technologie mit beliebigen SIM-Karten verwendet werden kann, stellt CELLweaver von Haus aus SIM-Karten mit unerschöpflicher Datenkapazität bereit. Durch einzigartige Volumenverträge mit den größten Mobilfunkanbietern weltweit bleiben die Kosten pro Gigabyte auch bei einem Standortwechsel der Yacht gleich. 

Trotz der hohen Leistung ist das Gerät äußerst kompakt: Mit 44mm in der Höhe, 132mm in der Breite und 95mm in der Tiefe passt es beispielsweise auch auf kleinere Segelyachten ohne viel Platz. CELLweaver Compact ist kompatibel mit allen gängigen Spannungen, benötigt auch in warmen Segelrevieren keinerlei Kühlung und stellt WLAN bereit für einen unproblematischen drahtlosen Internetzugang an Bord. „CELLweaver bietet mehr als nur Hardware. Wir bieten eine komplette Servicelösung, einschließlich SIM-Karten mit flexiblen Datenpaketen, Rechenzentrumsressourcen und umfassendem Lösungssupport“, sagt Wilko Darger, CEO von CELLweaver. „So können wir sicherstellen, dass alle Teile in Synergie miteinander arbeiten und von einem Ansprechpartner unterstützt werden, der rund um die Uhr verfügbar ist. Der Bedarf an einer solchen Komplettlösung ist auf jeden Fall da“, fügt er hinzu. „Der Markt hat unser Produkt bereits exzellent aufgenommen.“

Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer bei der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten, begrüßt die Markteinführung des CELLweaver Compact: „In der heutigen Zeit spielt sich ein guter Teil des täglichen Lebens online ab. Der Zugang zu schnellem und stabilem Internet sollte daher nicht auf große Superyachten beschränkt sein: Mit der Kompaktversion des CELLweaver können nun auch kleinere Yachten mit wenig Platz von einer leistungsstarken Internetverbindung profitieren.“

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×