Die Arbeitsgruppe Deutsche Yachten ist erneut mit einem großen Gemeinschaftsstand auf der boot Düsseldorf vertreten. Insgesamt 21 Firmen stellen dort aus.

Wenn die boot Düsseldorf vom 18. bis 26. Januar 2020 zum insgesamt 51. Mal ihre Tore öffnet, ist auch die Arbeitsgruppe Deutsche Yachten erneut mit einem großen Gemeinschaftsstand präsent. In Halle 7a präsentieren sich insgesamt 21 der rund 60 Firmen, die bei Deutsche Yachten organisiert sind, den erwarteten 250 000 Besuchern aus  knapp 100 Ländern. Die Bandbreite der gezeigten Produkte und Services reicht dabei von der Finanzierung über den Innenausbau bis hin zur Möglichkeit, in Deutschland Yachten von über 100 Meter Länge zu realisieren. Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer Deutsche Yachten, freut sich schon auf den Auftritt: „In Düsseldorf können wir auf großer Fläche zeigen, was den Yachtbau in Deutschland kennzeichnet – höchste Qualität, extreme Zuverlässigkeit und aufwändige Spezial-Lösungen. Insbesondere viele ausländische Besucher schätzen, dass sie auf einem Stand viele Firmen aus unterschiedlichen Bereichen antreffen.“

Der Deutsche Yachten-Stand mit einer Gesamtfläche von knapp 500 Quadratmetern dient dabei auch als interne Kommunikationsplattform, um gemeinsame Projekte anzuschieben. Bestes, aktuelles Beispiel ist etwa die 97 Meter lange DIVA, die das Design-Büro judel/vrolijk & Co für die Lloyd Werft Bremerhaven entwickelte. André Stegmann, Senior Sales Manager der Lloyd Werft, zeigt sich begeistert von der internen Zusammenarbeit: „Die Kooperation mit judel/vrolijk & co ist extrem konstruktiv und zielorientiert; man spürt die langjährige Erfahrung in jedem Arbeitsschritt.“

Zu den Ausstellern auf dem Gemeinschaftsstand von Deutsche Yachten gehören:

•akf bank GmbH & Co. KG
•Drettmann International GmbH
•Fr. Fassmer GmbH & Co. KG
•GES Maritime S.A.
•judel/vrolijk & co
•Knierim Yachtbau GmbH
•Lloyd Werft Bremerhaven GmbH
•Miele & Cie. KG
•multiplex GmbH
•Nomen Products GmbH
•nordwest-funk GmbH
•Oldenburger
•Pantaenius GmbH
•Reckmann Yacht Equipment GmbH
•Robbe & Berking Classics GmbH & Co. KG
•Stephan Semmerling
•Sika Deutschland GmbH
•Tilse GmbH
•Wolz Nautic GmbH & Co. KG
•Yachtlite
•Zucker & Partner GmbH

Über Deutsche Yachten:

Die Arbeitsgruppe Deutsche Yachten besteht aus handverlesenen deutschen Unternehmen, die im Bau und der Ausstattung von Yachten über 30 Meter Länge tätig sind. Die Arbeitsgruppe ist Bestandteil des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, in dem die maßgeblichen Unternehmen der deutschen Yachtindustrie organisiert sind. Es ist das Ziel der Gruppe, den Standort Deutschland international noch bekannter zu machen und für den Yachtbau in Deutschland zu werben. Derzeit sind in der Arbeitsgruppe über 60 Firmen aus ganz Deutschland vertreten. www.deutsche-yachten.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×