50 Jahre Yachtverkauf: Deutsche Yachten-Mitglied Drettmann Yachts aus Bremen feiert Jubiläum.

Begonnen hat die Geschichte von Drettmann Yachts relativ unspektakulär und wie so viele Unternehmen – in einer Garage. Dort starteten Traute und Dierk Drettmann 1970 mit dem Verkauf von Gebrauchtbooten, übernahmen vier Jahre später dann die Vertretung für Neptunus und veräußerten von den holländischen Yachten insgesamt 750 Stück.

Die heutigen Geschäftsführer, Claudia und Albert Drettmann, übernahmen das Unternehmen im Jahr 1989 und bauten es sukzessive zu einer starken Eigenmarke aus. Mit dem Bau von Elegance- und Bandido-Yachten erzielte das Familienunternehmen einen weltweiten Verkaufserfolg – insgesamt fanden 350 Yachten bis 54 Meter Länge einen Eigner – und avancierte zu einem der größten Aussteller auf der boot Düsseldorf. 2006 bezog man ein neues, repräsentatives Firmengebäude mit direkter Weserlage, einem mehrere hundert Quadratmeter großen Showroom und einer firmeneigenen Kai-Anlage.

Albert Drettmann: „Mit dem Neubau entstand ein sehr gut funktionierendes Gesamtpaket. Horizon fertigte nach unseren Entwürfen in Taiwan, vor Ort in Bremen konnten wir die Kunden in puncto Design und Ausstattung beraten. Zudem entstand genügend Platz für Brokerage-Yachten und die Möglichkeit, direkt vor der Haustür Probefahrten zu absolvieren.“

Im Jahr 2017 orientierte sich Drettmann schließlich um, übernahm zur Markteinführung die europäische Vertretung für die arabische Gulf Craft-Werft und kooperiert inzwischen mit zahlreichen niederländischen und italienischen Werften im Neubau-Sektor. Claudia Drettmann sagt: „Wir verfolgen die Strategie, ein One-Stop-Shop für Yachteigner und solche, die es werden möchten, zu sein. Komplett auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einzugehen und für sie am Markt das passgenaue Produkt zu finden, ob neu oder pre-owned.“ In der 50-jährigen Firmengeschichte verkaufte Drettmann Yachts bereits über 10 000 Boote und Yachten und betreute insgesamt 1500 Neubauten. Diese Erfolgsstory aus Bremen sucht in der Yachtbranche ihresgleichen.

Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten, freut sich ebenfalls über den runden Geburtstag: „Mit Drettmann Yachts haben wir ein sehr aktives und innovatives Mitglied in unserer Gruppe. Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich die Yacht-Branche und die Kundschaft stetig gewandelt. Sich dem immer wieder anzupassen und dabei erfolgreich zu bleiben, muss man Respekt zollen. Die Qualität der Unternehmen, die in der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten organisiert sind, ist außerordentlich.“

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×