Superyachtbau "Made in Germany"

Werften, Konstrukteure, Yacht-Designer, Consultants, Zulieferer und Makler aus dem oberen Segments des Yachtbaus in Deutschland haben sich zur Arbeitsgemeinschaft „DEUTSCHE YACHTEN - Superyacht Germany“ zusammengeschlossen. Mehr erfahren

Aktuelles aus dem Bereich deutscher Yachten

Schlanke Brandschutzrolltore

Brandschutzrolltore von KAEFER in den Klassen A-0 und A-60 werden auf Kreuzfahrtschiffen und Megayachten eingesetzt. Die neue SlimLine Serie besticht durch ihren geringeren Platzbedarf bei gleicher, zertifizierter Sicherheit.

SlimLine von KAEFER in A-0 zertifiziert und in A-60 vorbereitet

Brandschutz muss auf Megayachten hohen Auflagen genügen. Dennoch sollen Türen und Tore beim Einbau so platzsparend wie möglich sein. Beiden Anforderungen entspricht die neue SlimLine Serie der KAEFER Schiffsausbau GmbH aus der Arbeitsgruppe DEUTSCHE YACHTEN. Das weltweit operierende Unternehmen mit Hauptsitz in Bremen hat in den Brandschutzklassen A-0 und A-60 schlanke Rolltore entwickelt.

Eigene Oberflächentechnik

Die FUCHS Oberflächentechnik bietet vom Strahlen bis zum Trocknen der Lackie-rung alles in einer Halle.

FUCHS Fördertechnik AG mit neuer Tochterfirma in Oststeinbek

Strahlen, lackieren und trocknen – das erledigt die FUCHS Fördertechnik AG aus der Arbeitsgruppe DEUTSCHE YACHTEN jetzt in-house. Mehr noch, nach Gründung der Tochtergesellschaft FUCHS Oberflächentechnik GmbH wird das komplette Leistungsspektrum auch externen Kunden angeboten. Dafür hat das Produktionsunternehmen für individuelle Krane im Schiff- und Großyachtbau sowie Offshore- und Industriebereich seinen Standort in Oststeinbek bei Hamburg erweitert.

Front page feed abonnieren